HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
Platz 12. bei der DKB Rangliste der Effektivität
zur Nachwuchsförderung 2018


Wer in einem Leistungszentrum ausgebildet wurde, hat besonders gute Chancen im Profi-Handball zu landen. Dies geht aus der Rangliste zur Effektivität der Nachwuchs- und Anschlussförderung in den Bundesligaclubs hervor, welche bereits zum dritten Mal von der DKB Handball-Bundesliga und Liga-Partner Erlebnis Akademie AG veröffentlicht wurde. Die Rangliste wird als Ergänzung des 2007 eingeführten Jugendzertifikats erstellt.

Von insgesamt 38. Bundesliga Vereine belegt der EHV Aue in Kooperation mit der SG Nickelhütte Aue einen hervorragenden 12. Platz. Mattes Rogowski, Leiter Sport & Lizenzierungsverfahren der DKB Handball-Bundesliga: „Mit dem Ranking zur Effektivität der Nachwuchsförderung möchten wir erfassen, welche Clubs nicht nur gut funktionierende Nachwuchsleistungszentren besitzen, sondern auch jungen Spielern die Möglichkeit geben, sich in der DKB Handball-Bundesliga und der 2. Bundesliga langfristig zu etablieren.
„Dieses Ergebnis zeigt uns, dass wir in Aue eine konstante gute Nachwuchsförderung anbieten“, so der Jugendkoordinator Jens Denecke. Wirft man einen Blick auf den aktuellen Kader des EHV Teams, so stehen mit Erik Töpfer, Sebastian Paraschiv, Pascal Ebert, Franz Schauer und Nico Schneider aktuell fünf Spieler im Aufgebot, welche in den letzen Jahren in den Männerbereich wechselten.

Jens Denecke
Jugendkoordinator

 



Zurück  Seitenanfang