HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
mA-Jugend

NSG EHV/Nickelhütte Aue – HSG Hanau 21:24 (10:16)

Im zweiten Heimspiel der Saison unterlagen die Auer Nachwuchsakteure trotz einer aufsteigenden Tendenz der HSG Hanau mit 21:24 und rutschten damit auf Platz 11 der Tabelle ab.
Dem 1:0 durch Louis Hertel folgten drei Treffer der Hessen (1:3). Bis zum eigenen vierten Torerfolg (4:9) durch Franz Schauer brauchte die NSG-Sieben dann bis zur 19. Spielminute.
Zum einen lag dies an der konsequenten Deckungsarbeit der HSG-Sieben zum anderen aber auch an fehlender Geschwindigkeit im Auer Angriff. Vom 7:12 konnten die Gastgeber folgend auf 10:12 verkürzen, wobei Tim Espig in dieser Phase auch einen 7-Meter parierte. Inkonsequente und/oder zu frühe Torabschlüsse luden den Gast jedoch förmlich ein sich bis zur Pause auf 10:16 abzusetzen. Nach dem zwischenzeitlichen 11:18 kämpfte sich das Auer Team Schritt für Schritt heran -13:18 und 16:20. Dabei steigerte sich die Mannschaft inklusive Torhüter Tim Espig gegenüber den letzen Auftritten vor allem im Abwehrbereich – acht Gegentore im zweiten Spielabschnitt unterstreichen dies. Dass es am Ende nicht zum erhofften Punktgewinn reichte, lag auch an der weiterhin geringen Torausbeute.

Es spielten: Schremmer, Espig; Herpich (2), Zauber (1), Heinrich (1), Wetzel, Kallweit (1), Jonathan Fischer (5), Schauer (6), Justin Fischer, Stief, Elsner, Kurzweg, Hertel (5/2)

Verfasser: K. Weber






Zurück  Seitenanfang