HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
mA-Jugend

TSG Friesenheim - NSG EHV/Nickelhütte Aue 37:27 (20:12)

Beim vorletzen Auswärtsauftritt der Saison im pfälzischen Ludwigshafen kam der Auer Nachwuchs arg unter die Räder. Mit dieser Niederlage verbleibt man auf Tabellenplatz 9.
Zehn konstante Anfangsminuten konnten die Auer für sich verbuchen und mit einem schnellen Umkehrspiel überzeugen – 5:5. Zwei vergebene Konterchancen und eine nur wenig Zugriff bekommende 5:1 Abwehr ließen die Gastgeber über das 7:5 bis auf 15:10 davon ziehen. Die notwendige Auer Auszeit verbunden mit einigen Wechseln sowie Deckungsumstellungen brachten kaum Erfolg, so dass die TSG den Vorsprung bis zur Pause weiter ausbauen konnte. Ausgeglichen verlief ein Großteil der zweiten Halbzeit - 25:17 und 30:22. Gute Szenen hatten dabei u.a. Martin Wetzel und Felix Heinrich.
Dass die Auer den Abstand nicht verkürzen konnten, lag weiterhin daran, dass man der hohen Pass- und Laufgeschwindigkeit der TSG Friesenheim zu selten folgen konnte.
„Friesenheim war uns heute in allen Dingen, vor allem geistig, klar überlegen. Einige unsere Spieler schaffen es momentan nicht, sich so auf ein Spiel zu fokussieren, wie es für diese Spielklasse angemessen und notwendig wäre“, so das Statement von Trainer Kirsten Weber.

Im Team: Schremmer, Espig; Herpich (1), Zauber (2), Jonathan Fischer (9/3), Schauer (1), Justin Fischer, Kurzweg, Stief, Heinrich (4), Schneider (8), Wetzel (2)

Verfasser: K. Weber





Zurück  Seitenanfang