HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
mA-Jugend

NSG EHV/Nickelhütte Aue – HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 21:28 (9:11)

Es dauerte bis zur Spielminute 6, ehe Franz Schauer den ersten Auer Treffer erzielte – zum 1:2. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bestimmten beide Abwehrreihen mit Ihren unterschiedlichen Deckungssystemen das Geschehen. Ein Doppelschlag von Sepp Herpich brachte das 3:3 nach 11 gespielten Minuten. Beim 4:3 durch Jonathan Fischer konnte Auer erstmals in Führung gehen. Sehr konzentriert ausgespielte Angriffe auf Auer Seite ließen das 8:5 an der Anzeigetafel aufleuchten. Der Bundesliganachwuchs der HSG Wetzlar nutzte anschließend das Wurfpech (2 x Pfosten) sowie die nachlassende Passqualität der Auer aus und ging mit 8:9 in Führung. Mit einem knappen Zwei-Tore-Rückstand ging es dann in die Kabinen.
Bis zum 11:13 blieb dieser Abstand bestehen. Eine weiterhin starke 5:1 Abwehrleistung der Gastgeber und damit verbundenen Ballgewinnen nutze Sepp Herpich mit zwei Kontertreffern in Folge – 13:13.
In Unterzahl agierende verlor die NSG ein wenig den Anschluss und der Tabellenführer ( 35:1 Punkte) aus Hessen ging über das 16:18 auf 17:21 in Führung. Beim 18:22 sah der eine bis dahin solide Abwehrarbeit leistende Franz Schauer eine berechtigte rote Karte, welche die Auer Trainerbank zu einigen Umstellungen zwang. Unabhängig davon waren es Trainer Kirsten Weber zu viele Nachlässigkeiten in der Schlussphase der Partie, welche durchaus knapper hätte enden können.

Im Team: Schremmer, Espig; Zauber (1), Wetzel, Jonathan Fischer (5/1), Schauer (5), Justin Fischer, Kurzweg, Heinrich (1), Herpich (9/1), Stief

Verfasser: K. Weber



Zurück  Seitenanfang