HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
mA-Jugend

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen - NSG EHV/Nickelhütte Aue 36:15 (17:6)

Eine in zweierlei Hinsicht schmerzliche Niederlage kassierte das Auer Team beim Bundesliganachwuchs der HSG Wetzlar. Zum einen wie sich die Mannschaft im Laufe des Spiels immer mehr Ihrem Schicksal ergab und zum anderen die Verletzungen der Rückraumspieler Jonathan Fischer, Franz Schauer und Louis Hertel während der zweiten Halbzeit.
Nur in der Anfangsphase (1:1) sowie nach dem 5:1 der Gastgeber konnte Aue die Partie ein wenig offen gestalten und durch einen Doppelschlag von Louis Hertel auf 7:4 verkürzen. Die folgende Auszeit der HSG ließen dann aus Gäste Sicht viele Dämme brechen (10:4/13:5). Den gut vorbereitenden Angriffen hatte Aue mit seinem 5:1 Abwehrsystem kaum etwas gegenzusetzen. Zu zaghaft agierte man in diesem Bereich - mit Ausnahme von Torhüter Tim Espig, welcher im gesamten Spielverlauf mit Freude am Spiel zu überzeugen wusste. Ähnlich das Bild im Auer Angriff. Viele Passstation im Rückraum ohne den notwendigen Tiefendruck machte es den Hessen sehr einfach – resultierend daraus Ihr erfolgreiches Konterspiel zum 17:6 Halbzeitstand. Ein paar mehr Lichtblicke gab es in Halbzeit zwei im Angriff. Hier konnte Franz Schauer gute Ansätze zeigen und der junge Justin Fischer bekam seine Einsatzchance im Rückraum. Grundsätzlich ändere sich aber nichts – Die Gastgeber waren auf allen Positionen klar überlegen und spielte dies bis zum Abpfiff zu 100% aus.

# Es spielten: Schremmer, Espig; Herpich (1), Schneider (3), Heinrich (1), Jonathan Fischer, Schauer (4), Justin Fischer, Stief, Elsner, Kurzweg (1), Hertel (5)

Verfasser: K. Weber




Zurück  Seitenanfang