HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
A-Jugend Bundesliga

ThSV Eisenach - NSG EHV/Nickelhütte Aue 29:18 (15:8)

Eine in dieser Höhe vermeidbare Niederlage kassierte der Auer Nachwuchs im Derby bei den Youngster vom ThSV Eisenach.
Zwei Führungen zu Beginn des Spiels (0:1/1:2) durch die beiden auffälligsten Auer Akteure Sepp Herpich und Jonathan Fischer, glichen die Thüringer schnell aus und konnten mit wenig Aufwand auf 7:3 enteilen. „Wir wussten um die spielerischen Angriffsmittel der Gastgeber, sind im Moment aber noch nicht in der Lage die entsprechend trainierten Lösungen im Spiel umzusetzen“ so Trainer Kirsten Weber über die Anfangsphase des Spiels. Im Angriff war das Bemühen der Auer zu sehen über eine hohe Passgeschwindigkeit zum Erfolg zu kommen, doch scheiterte man zu häufig am starken ThSV-Torhüter. In Folge dessen wuchs der Rückstand kontinuierlich an (10:5/13:7). Kurz nach Wiederanpfiff beim 18:8 folgte die stärkste Auer Phase der bisherigen Saison. Mehrere positive Abwehraktionen sowie vier eigene Treffer in Folge brachten das 18:12 (40min.). Je unterbrochen wurde dieser Lauf mit dem Ausscheiden von Nico Schneider – Nasenbeinbruch. Somit standen der Auer Trainerbank lediglich noch drei Akteure im Rückraum zur Verfügung – verzichten musste man bereits im Vorfeld auf Louis Hertel (Grippe) und auf den langzeitverletzten Lukas Zauber (Kieferbruch). Im Innenblock der Gäste agierten nun Franz Schauer und Jonathan Fischer sehr aktiv, zwei unnötige Zeitstrafen verbunden mit zu frühen Abschlüssen in Unterzahl brachten das 22:12 (47.). Zudem zeigte sich das eigene Überzahlspiel im gesamten Spielverlauf nicht erfolgreich – „hier müssen alle Spieler viel mehr Verantwortung übernehmen, um solche Sondersituationen erfolgreich zu gestalten“ ging Trainer Kirsten Weber in diesem Punkt sehr kritisch mit seinen Spielern ins Gericht. Um jedes Tor kämpfend, konnte man die Endphase des Spiels sehr ausgeglichen gestalten, nachlassende Konzentration bei beiden jungen Schiedsrichtern, ließen mehr jedoch nicht zu.

Schremmer, Espig, Herpich (5), Schneider, Elsner, Heinrich, Kallweit (1), Fischer J. (7/3), Schauer, Wolfinger (2), Hertel, Kurzweg (1), Fischer S. (2)

Verfasser: Kirsten Weber
 



Zurück  Seitenanfang