HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
A-Jugend Bundesliga

NSG EHV/Nickelhütte Aue – HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 15:36 (8:21)

Gegen den Bundesliganachwuchs aus Wetzlar und deutschen A-Jugend Vizemeister der letztjährigen Saison bekamen die Auer über 60 Minuten lang Anschauungsunterricht auf höchster Ebene geboten. In diesem altersmäßig ungleichen Duell – acht von 12 Auer Spielern können noch B-Jugend spielen - zeigten die Hütte-Jungs in den Anfangsminuten einige erfolgreiche Aktionen und konnten bis zum 4:6 (9.) auf Tuchfühlung bleiben. Danach brannten die Hessen ein wahres Feuerwerk ab und erzielten eine Vielzahl Ihrer Treffer i, Konterbereich. Die Auer dagegen bissen sich an der 6:0 Abwehr regelrecht die Zähne aus und es dauerte bis zur 23. Spielminute ehe M. Kallweit den 5. Treffer für sein Team erzielen konnte – 5:16.

Im zweiten Spielabschnitt war das Bemühen der Gastgeber weiterhin unverdrossen, doch die HSG-Sieben ließ nicht einen Prozentpunkt nach und bestrafte jeden Fehler gnadenlos. Ergebnis dessen das 10:28 Mitte 2. Halbzeit. Trotz des hohen Rückstandes nahm Trainer Kirsten Weber mehrere gute Aktionen im Tor durch Tim Espig sowie auf Linksaußen Sepp Herpich und den erneut besten Schützen Jonathan Fischer wahr. Viel Luft nach oben sah er dagegen bei all seinen anderen Rückraumspielern sowie Kreisläufern, unabhängig von der Klasse des Gegners.

Schremmer, Espig, Herpich (4), Schneider, Elsner, Heinrich (1), Kallweit (1), Fischer J. (6), Schauer (1), Wolfinger, Hertel (2), Kurzweg

Verfasser: Kirsten Weber


Bild: Jonathan Fischer – Inhaber/Rechte: Kirsten Weber
 



Zurück  Seitenanfang