HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
A-Jugend Bundesliga

TV Hüttenberg - NSG EHV/Nickelhütte Aue 36:21 (15:10)

Am vierten Spieltag gastierte der Auer Nachwuchs beim TV Hüttenberg und unterlag dem derzeitigen Leistungsniveau entsprechend deutlich mit 36:21.

Trotz der hohen Niederlage zeigte sich Trainer Kirsten Weber vor allem mit den ersten zwanzig Minuten jeder Halbzeit zufrieden. Zwei eigene Führungen durch die beiden Fischer Brüder Simeon (0:1) und Jonathan (1:2) folgten eine Vielzahl von gut strukturierten Angriffen. Damit war man in der Lage den spielstarken Hessen bis zum 5:5 und weiter bis zum 8:7 Paroli zu bieten. Weniger gut vorbereitete Abschlüsse und zu zögerliche Abwehraktionen ließen den Gastgeber, trainiert von den beiden tschechischen Ex-Nationalspielern Alois Mráz und Thomás Sklenák, auf 13:7 davonziehen.

Jonathan Fischer, mit sieben Treffern erneut bester Torschütze der Auer, beendete mit einer dynamischen Einzelaktion zum 15:10 die ersten 30 Spielminuten.

Mit viel Energie aus der Kabine kommend riefen die Auer bis zur 40 Minute Ihre Potenzial ab – 18:13. Schnell schwindende Kräfte und ein überragender Hüttenberger Linkshänder, welchen kein Auer Spieler in den Griff bekam, brachten 10 Minuten vor Ende der Partie das 26:17. Leider wurde die eigene Aufgabestellung ein respektables Ergebnis zu erzielen, in den letzen 10 Minuten überhaupt nicht erfüllt. Taktisches Fehlverhalten (in Unterzahl) sowie das Treffen von falschen Entscheidungen (in Überzahl) luden die Hüttenberger zu acht Kontertreffern in der Schlussphase ein und brachte die NSG-Sieben um eine zufriedene Grundstimmung nach dem Spiel.

Schremmer, Espig, Heinrich (2), Elsner (1), Zauber, Kurzweg (3), Wolfinger (1), Hertel (2), Fischer, J. (7/1)), Fischer, S. (4), Schneider (1/1), Schauer


 



Zurück  Seitenanfang