HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
A-Jugendbundesliga

NSG EHV/Nickelhütte Aue – HSG Hanau 23:26 (9:12)

Im letzten Heimspiel der A-Jugendbundesliga unterlag der Auer Nachwuchs der HSG Hanau knapp mit drei Toren, war jedoch im gesamten Spielverlauf nicht in der Lage auf Tuchfühlung aufzuschließen. Das 1:1 durch den Linkshänder Lukas Zauber bedeutete den einzigen Ausgleich, fortan bestimmten die Hessen ohne viel Aufwand das Spielgeschehen. So setzen sich diese über das 2:4 auf 4:8 ab. Anlass genug für die Auer Bank die erste Auszeit zu nehmen. Diese war auch gewinnbringend. Vier verschiedene Auer Torschützen sowie ein nun gut haltender Robert Schremmer im Auer Tor konnten bis zur 25min. auf 8:9 verkürzen. Elementare Abspielfehler luden die Gäste zu zwei Kontertreffern ein – 8:11. Beim 9:12 wechselte beide Teams die Seiten nach wenig spektakulären 30 Minuten. Nach der Pause setzte Hanau erneut die ersten Zeichen und ging in Minute 36. mit 10:16 in Führung. Mit hohem Aufwand vor allem im Abwehrbereich kämpfte sich die NSG-Sieben bis auf 16:18, abgeschlossen durch Simeon Fischer, heran. Zu viele ungenaue Torabschlüsse ließen den Rückständ schnell wieder anwachsen – 18:23. Am Ende warfen die Auer mit einer Manndeckung alles nach vorn um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen – Endstand 23:26.

Schremmer, Herpich (3), Kurzweg (2), Fischer S. (4), Zauber (1), Schneider (4), Schauer (2), Fischer J. (6/3), Kallweit, Elsner (1)

Verfasser: Kirsten Weber



Zurück  Seitenanfang