HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
1. Spieltag in der Mitteldeutschen Oberliga mB

Am gestrigen Sonntag war unsere männliche B Jugend zum ersten Punktspieltag in der Mitteldeutschen Oberliga in Leipzig zu Gast. Alles andere als gut waren die Vorzeichen, um überhaupt an diesem Punktspieltag zu bestehen. Gleich „vier“ Ausfälle hatten die Trainer zu beklagen. Zum einen wegen Krankheit, Sprachreise von der Schule und zu guter Letzt der fünfte Ausfall im Spiel gegen Leipzig von Franz Schauer durch Übelkeit.

Mit einem gebliebenen geringen Kader ging es im ersten Spiel gegen den Vorjahressieger DHfK. Hier wollten wir uns so teuer wie möglich verkaufen und die im Training erarbeiten Abläufe in die Praxis umsetzen. Leider gelang uns dies nur phasenweise. Hier müssen wir festhalten, dass wir in solch einer Zusammenstellung noch nie gespielt haben. Am Ende wurden zu viele Chancen ausgelassen, um die Niederlage in Grenzen zu halten (19:35 am Ende).

Im zweiten Spiel gegen den BSV Magdeburg was unmittelbar an das erste Spiel folgte, wollten wir einiges besser machen. Aggressiver in der Abwehr stehen, schnelleres Umschalten in den Angriff und eine bessere Torausbeute an den Tag legen. Leider brauchten wir die komplette erste Halbzeit, um überhaupt ins Spiel zu finden. Daher ging der Pausenstand von Minus 7 Toren völlig in Ordnung.

Was dann in der zweiten Spielhälfte geschah war sehenswert Jungs. Mit sehr viel Leidenschaft und einem unbändigen Siegeswillen begann die Aufholjagt. Tor für Tor wurde der Abstand verringert und erstmals in der 40 Minute die Führung. Jetzt wurde der Gegner zu seiner Auszeit gezwungen. Am Ende hat der große Rückstand in der ersten Hälfte zu viel Kraft gekostet, um zum Schluss noch Reserven zu haben. Leider waren es dann Kleinigkeiten (drei sogenannte hundertprozentige Torchancen) die dieses Spiel am Ende entschieden haben (29:30).

Uns Trainern war schon bewusst, dass mit diesem schmalen Kader (Plus zwei C Jugendliche, die ihre Sache hervorragend gemacht haben) sehr schwer wurde. Am Ende des Tages, hat es leider nicht zum Sieg gereicht, aber Ihr „Spieler“ seid in Eurer Entwicklung ein Stück weiter gekommen.

Im Team: Robert und Tim im Tor, Sepp, Georg, Franz, Jonas, Erik, Tom, Felix, Justin und Albert



Zurück  Seitenanfang