HOME    KONTAKT    IMPRESSUM    
 AKTUELLES 
CII gelingt toller Punktspielstart

Am Sonntag begann für die neu formierte CII das Abenteuer Sachsenliga. Zu Gast in Aue war der Sachsenliga Neuling vom HV Böhlen. Vor gut gefühlter Halle durfte der Gast nicht nur den Anwurf ausführen sondern auch gleich das erste Tor werfen. Dies sollte aber auch die die einzige Führung im gesamten Spiel bleiben. Schnell konnten wir den Ausgleich werfen und uns nach 10 Minuten auf 6:3 absetzen.
Nach der folgenden Auszeit des Gästetrainers kam der Motor etwas ins Stocken, die Böhlener Jungs griffen immer wieder erfolgreich unser Deckungszentrum an und verdichten ihres erfolgreich. 5 Minuten später warfen die Gäste den Ausgleich zum 6:6. Nach Auszeit Aue mit der Vorgabe wieder mehr Kompaktheit in der Deckungsmitte zu schaffen und im Angriff mit mehr Vertrauen in die eigenen Stärken die Lücken des Gegners anzugreifen, ging es weiter. Dies gelang uns bis zur Halbzeitpause gut und beim Stand von 10:9 wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause legten die Nickelhütten Jungs los wie die Feuerwehr. Schnell konnten wir uns auf 14:9 absetzen. Kurze Zeit später nahm der Gästetrainer seine Auszeit um den Auer lauf zu unterbrechen. Unser Ziel war es den Gegner nicht wieder stark zu machen und den erarbeiten Vorsprung zu erhalten.
In den folgenden Minuten wurde auf beiden Seiten hart für jedes Tor gearbeitet. Böhlen konnte sich immer wieder auf drei Tore herankämpfen (16:13). Angetrieben von einem starken Leo der jetzt im Angriff immer mehr Verantwortung übernahm, konnten wir die Führung wieder ausbauen und uns über die Stationen 21:16, 23:17 weiter absetzen. Nach 45 Spielminuten war der Wille der Gäste gebrochen und wir konnten noch einige einfache Tore werfen. Am Ende konnten wir mit 29:20 den ersten Saisonsieg feiern. Fazit: Die junge Auer Mannschaft hat sich mit viel Einsatz und Leidenschaft die ersten 2+ Punkte gesichert. Nach einer kurzen schwäche Phase im ersten Durchgang in der das Problem war das einige Spieler kurz den Glauben an die eigenen Stärken verloren haben, konnten wir vor allem in der 2. Halbzeit mit gutem Handball überzeugen.

Für Aue spielten: Pascal (TW), Patrick (TW), Stolli groß, Stolli klein, Moritz, Liebschi Leo, Jaime, Johann, Jannik, Nick



Zurück  Seitenanfang